LOBS.LED Climate Change Consultancy
Zur Website

Energiekosten senken & die Umwelt schützen

Durch den Einsatz innovativer LED Technologie

Die LOBS.LED CCC übernimmt im Rahmen der Anpassung an den Klimawandel die effektive Umsetzung von Nachhaltigkeitskonzepten durch den Einsatz von innovativer LED Technologie.
Die festzustellende Dynamik im Bereich „Klima und Energie“ kann projektbezogen nur mit erfahrenen Spezialisten erfolgreich umgesetzt werden. Die LOBS.LED CCC ist Mitglied im Kompetenzteam von Prof. Bürger der FH Aachen, Applied Sciences, und verantwortet das Thema „Energieeffizientes Bauen durch Einsatz von LED Beleuchtung“.
Mehr als 15 Jahre Erfahrung mit der LED Technologie und der erfolgreichen Abwicklung von zahlreichen Projekten schaffen Sicherheit von der Bedarfsermittlung, über die Auswahl der Qualitätsprodukte, bis hin zur Vermittlung von weiteren Fachspeziallisten.

Die LOBS.LED CCC erstellt LED Beleuchtungskonzepte im Zusammenspiel mit Architektur, Bautechnik, Technischer Gebäudeausrüstung und Facility Management. Sie schafft Transparenz über Energie- und Rüstkosten, erstellt Wirtschaftlichkeitsberechnungen unter Berücksichtigung der Anschaffungskosten und weist die Reduktion von CO2-Emissionen aus.

LOBS.LED Projekte

Kleine LED Schule

Wird es in Zukunft noch konventionelle Beleuchtung geben?
Nein, die EU hat Verbote für alle alten Beleuchtungsarten ausgesprochen.


Können für alle konventionellen Leuchten LED Retrofit Leuchtmittel eingesetzt werden?
Im Wohnraumbereich unter bestimmten Einschränkungen ja; im industriellen Bereich, wo es um hohe Wattagen geht, nein. Die erforderlichen Kühlkörper wären zu schwer für die alten E 40 Fassungen.


Wenn ich also z.B. einen industriellen Highbay komplett ersetzen muss, woran erkenne ich beim Kauf ein Qualitätsprodukt?
Fragen Sie nach den verwendeten Einzelkomponenten, wie Treiber, Lumen / Watt Verhältnis des LED Chips und achten Sie auf Modularität.


Was ist die größte Herausforderung bei der Entwicklung eines Qualitäts-LED Produkts? Und wie sieht die Lösung aus?
Die Herausforderung liegt darin, so schnell wie möglich die beim Betrieb nach hinten entstehende Hitze abzuführen. Das LED Bord ist fixiert an einen Kühlkörper (meist aus Aluminium) mit einer Kühlpaste dazwischen; je höher die Wattage, je größer und schwerer der Kühlkörper.


Kann man die Lichtquelle im Falle eines Defektes oder des Wunsches nach Änderung der Lichtfarbe austauschen? Falls nein, muss in einem solchen Fall das komplette Produkt ausgetauscht und damit entsorgt werden?
Um einen Ausfall des Produktes zu vermeiden, ist es verboten, die Lichtquelle vom Kühlkörper zu lösen. Die notwendige Hitzeabführung würde unterbrochen werden. Ja, im Falle eines LED-Ausfalles oder bei dem Wunsch nach Änderung der Lichtfarbe, müßte das komplette Produkt ausgetauscht und entsorgt werden.


Warum verlassen die traditionellen Firmen den Lichtmarkt?
Zunächst einmal folgt die LED Beleuchtung völlig anderen Regeln als den herkömmlichen. Zum anderen gibt es wegen der zuvor beschriebenen Umstände keine Unterscheidung mehr zwischen Leuchte und Leuchtmittel. Damit gibt es die “Cash-Cow - Austauschmittel” nicht mehr.

Die patentierte LED Revolution

LED Revolution

Möchten Sie mehr über die LED Revolution erfahren?
Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

SMART Shopping

Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Umrüstung Industriehalle

Austausch von 1.000 HQL Hallenstrahler auf 1.000 LED Highbay.

Gewerbeobjekt Holland

Ist-Situation (Altanlage)

Nennleistung HQL Strahler
Lebensdauer Leuchte
Leuchte Lebensdauer (p.a.)
Leuchtkraftverlust nach 1 Jahr
487 Watt
10.000 Stunden
2,2 Jahre
ca. 25%

Vorgaben:

Täglich operative Stunden
Arbeitstage pro Jahr
Aktueller Strompreis
Inflation Energiepreis (p.a.)
16
280
0,20 €/kWh
5%

Ergebnis:

Nennleistung LED Highbay
Lebensdauer
Leuchte Lebendsdauer
Leuchtkraftverlust nach 1 Jahr
150 Watt
50.000 Stunden
11,2 Jahre
ca. 4%

Zielerreichung:

Energieeinsparung
ROI (Investition)
CO² Reduktion über Lebensdauer Leuchte
69%
1,68 Jahre
9.965t

Umrüstung Bürogebäude

Austausch Rasterleuchten 4x18W, Downlights 24W und T8 Röhren 58W.

Büroobjekt Holland

Ist-Situation (Altanlage)

Nennleistung gesamt
Lebensdauer Leuchten
Leuchte Lebensdauer (p.a.) Leuchtkraftverlust nach 1 Jahr
12.200 Watt
10.000 Stunden
2,2 Jahre
ca. 25%

Vorgaben:

Täglich operative Stunden
Arbeitstage pro Jahr
Aktueller Strompreis
Inflation Energiepreis (p.a.)
16
280
0,20 €/kWh
5%

Ergebnis:

Nennleistung gesamt
Lebensdauer
Leuchte Lebendsdauer
Leuchtkraftverlust nach 1 Jahr
5.900 Watt
50.000 Stunden
8,98 Jahre
ca. 4%

Zielerreichung:

Energieeinsparung
ROI (Investition)
CO² Reduktion über Lebensdauer Leuchte
50%
2,23 Jahre
116,44t

Projekt in Planung

Exklusive Koordination energie-effizienter Licht- und Haustechnik durch LOBS.LED CCC

Mit 265 Metern Durchmesser und 9 Ebenen wird das Colosseum nicht nur die größte Auto-Erlebniswelt, sondern auch das größte kreisrunde und zugleich energie-effizienteste Gebäude der Welt sein.

Grundstücksgröße
Gebäudegröße
Gebäudestellfläche
Gebäudedurchmesser
Gebäudehöhe
Ebenen
Tiefgaragenebenen
592.000 qm
400.000 qm
55.000 qm
265 m
84 m
9 m
3 m

News

Jahresausklang 2016

Revolution in der LED Welt,
Gedanken zum Jahresausklang 2016
Neue Ideen für die Zukunft des Lichtmarkts:
Eine Revolution wird neue Standards setzen!

Bericht lesen
Pressebericht Highlight 11/16

Projektbericht
in der Fachzeitung HIGHLIGHT Ausgabe 11/16.

Bericht lesen

Profil - Elisabeth Schüßler-Kemper

Frau Elisabeth Schüßler-Kemper, Jahrgang 1954 und selbst Mutter von 2 erwachsenen Kindern, wurde in eine Unternehmerfamilie aus der Bauindustrie hineingeboren. Nach dem Studium der Anglistik mit einjährigem Auslandsaufenthalt an der Universität Calgary / Alberta / Canada, der pädagogischen Psychologie und der Rechtswissenschaften absolvierte sie das 1. und 2. juristische Staatsexamen. Seit 1988 arbeitet sie als Rechtsanwältin, spezialisiert auf die Beratung kleiner mittelständischer Unternehmen mit juristischer Einbindung in unternehmerische Entscheidungen. 2001 gründete sie mit 2 Partnern die Fa. rehlectro GmbH, die Mutterfirma der Fa. LOBS.LED Deutschland GmbH. Nach 15 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von LED Technologie und der Abwicklung zahlreicher Projekte gründete sie im Jahr 2013 die Unternehmensberatung LOBS.LED Climate Change Consultancy (CCC), deren Geschicke sie bis heute verantwortet.

Partner

Kontakt

Senden

Kontaktdaten

Elisabeth Schüßler-Kemper
Sachsenstr. 28
40883 Ratingen

+49 (0) 172 2556263
esk@lobsled-ccc.com

UST-IdNr. DE209378839